post

28.04.2018 Judo – Ü30 Meisterschaft in Wiesbaden, wir gratulieren Willy Huber zum Deutschen Meistertitel

Dieses Jahr traten zwei Kämpfer des SC Armin an. Willy trat bereits zum 13 ten Mal um den Kampf des Deutschen Meisters an. Zum ersten Mal trat Lara in dieser Alterklasse an. Nach dem Wiegen am Freitagabend wo beide ihr Gewicht hatten, ging es am Samstag um 09.00 Uhr für Willy in der Altersklasse M8 bis 66 kg los. Er hatte dieses Jahr zwei Gegner, die er beide gut kannte. Fokussiert ging er an den ersten Kampf heran den er letztes Jahr nur knapp gewann. Ganz anderes dieses Jahr. Von Anfang ließ er seinem Gegner keine Chance. Nach zwei Wurfansätzen von Willy ging es in den Boden wo er den Gegner jedoch nicht weiter bearbeiten konnte. Einen Wurfansatz des Gegners nutze Willy gnadenlos für eine sauberen starken Ura-Nage aus, der mit nichts anderes als Ippon zu bewerten war. Im zweiten Kampf ging Willy mit einer Wazari-ari Wertung in Führung. Konnte dann durch weiteres konsequentes Ansätzen und Arbeiten seinen Gegner mit drei Strafen von der Matte schicken. Somit ein hervorragend heraus gekämpfter Deutscher Meistertitel !!

Um 12.30 Uhr ging es dann für Lara in der Altersklasse F1 bis 70 kg los. Mit insgesamt 6 Starten wurde in einer Liste gekämpft. Lara hatte gleich den ersten Kampf und konnte hier durch immer wieder konsequenten Übergang-Stand Boden nach 2 ½ Minuten Kampfzeit den Sieg durch einen bombenfesten Haltegriff für sich entscheiden. Im zweiten Kampf fand Lara kein Mittel gegen Ihre Gegnerin und wurde mit drei Strafen von der Matte gestellt. Im dritten Kampf musste Sie leider vorzeitig aufgeben. Trotz der zwei Niederlagen war es ein starker Auftritt auf der ersten Ü30 Meisterschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.