post

15.09.2018 Judo – Münchner Einzelmeisterschaft U15 in Unterhaching

10 Kinder von uns starteten dieses Jahr bei der Münchner Einzelmeisterschaft der U15 in
Unterhaching, und es war ein sehr guter Turniertag. Daniel konnte an diesem Tag -50kg zwar noch
keinen Kampf gewinnen, im 2. Kampf musste sein wesentlich erfahrenerer Gegner im Golden Score
jedoch alles geben, um noch zu gewinnen. So kam am Ende ein 7. Platz heraus. Tobi gewann -40kg
nach einer unglücklichen Auftaktniederlage zwei Kämpfe und verlor den Kampf um Platz 3 erst
knapp vor dem Hantei. So wurde er 5., genauso wie Michi, der -66kg einen Kampf für sich
entscheiden konnte, dann aber leider kein Glück mehr hatte. Vincent gewann -46kg alle 3
Vorrundenkämpfe ebenso wie das Halbfinale, damit war Silber sicher. Im Finale führte er schon mit
Waza-ari, stand dann jedoch aus dem Boden heraus wieder auf und wurde prompt auf Ippon
geworfen, damit „nur“ Silber. Alexis kämpfte ebenfalls -66kg und dominierte bis zum Finale mit
Kraft, Biss und einem wunderschönen Tomoe-Nage, mit dem er im Halbfinale seinen Gegner
abschoss. Zwei Unachtsamkeiten im Finale bescherten auch ihm einen tollen 2. Platz.
Bei den Mädchen hatten Sophia -52 kg und Finia -48kg auf ihrem ersten Wettkampf leider keinen
Sieg, kämpften aber couragiert und qualifizierten sich als 5. trotzdem auf die Südbayerische.
Vanessa gewann -40kg 2 von 3 Begegnungen und konnte sich am Ende über eine verdiente
Silbermedaille freuen, genauso wie Berjin, die -48kg nach 3 Siegen in der Vorrunde und dem
Halbfinale nur im Finale gegen die unangenehm zu kämpfende Ringlstetter Emma verlor. Das beste
Ergebnis an diesem Tag erreichte Ashley -52kg, sie gewann alle Kämpfe vorzeitig per Ippon und
durfte so am Ende verdient ganz oben auf dem Stockerl stehen!
Herzlichen Glückwunsch an alle für eure Leistungen! Trainiert weiter so, dann geht was auf der
Südbayerischen!
Willy und Bene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.