post

22.04.2018 Judo – Landesliga Süd Damen: SC Armin gegen SV Hirten, Sieg für die lila Sternchen

Die „lila Sternchen“ starteten mit einem 9:7 Sieg gegen den SV Hirten in die Saison 2018.

Super Stimmung und spannende schöne Kämpfe in der Fernpassschule.

Alina und Sarah B. legten mit starken Aktionen und schönen Übergängen vom Stand in den Boden den Grundstein und brachten unser Team mit 2:0 in Führung. Nathalie und Lara hatten gute Ansätze und mussten leider durch kleine Unachtsamkeiten ihre Punkte an den Gegner abgeben. Toni hatte im 1 Kampf für uns leider gegen eine viel schwerere Gegnerin das Nachsehen. Anne hatte gute Ansätze gemacht, brachte aber ihre Gegnerin nicht zu Boden und mustte den Kampf abgeben. Amina ebenfalls das 1 mal für uns am Start zeigte schönes Judo und brachte uns wieder auf 3:4 ran. Moni hat mit viel Biss und Kampfgeist ihre Gegnerin mit Hebel besiegt. Somit stand es nach der 1 Runde 4:4.

Nach einer kurzen Aufmunterung zur Pause ging es mit viel Selbstvertrauen in de 2 Runde.

Alina zeigte sich wieder von ihrer besten Seite und gewann mit 2 wazari. Sandra musste ihren Kampf leider abgeben. Nathalie ließ sich im 2 Kampf gegen die gleiche Gegnerin nicht wieder überrumpeln und siegte überlegen. Toni hatte wieder eine wesentlich schwerere Gegnerin und musste auch diesen Kampf abgeben. Ganz Aufmerksam und konzentriert starte Lara in ihren 2 Kampf und bearbeite ihre Gegnerin von der 1 sec an und siegte mit einen super Übergang mit Haltegriff. Sarah Br. verlor trotz heftiger Gegenwehr und es Stand 7:7. Amina kämpfte geschickt und listig und gewann gegen eine sehr kräftige Kämpferin. Auf Moni ist wie immer Verlass und sie erkämpfte mit lautstarker Unterstützung den letzten Punkt zum Sieg.

Diese Begegnung war an Spannung nicht zu überbieten.

Eine tolle Einstellung und kämpferische Leistung aller Kämpferinnen und vielen Dank an die Zuschauer die die Mannschaft toll unterstützt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.