post

02.04.2017 -Judo- Landesliga Frauen in Hohenthann

Mit 9:7 starteten die „lila Sternchen“ in die Landesligasaison 2017.

Ein Hervorragendes Ergebniss für unsere Rumpfmannschaft, denn mit Urlaub, Verletzungen und Prüfungen fehlten 6 Kämpferinnen. Ohne plus Kämpferin und mit nur einer -70kg Frau starteten wir hochmotiviert in die Begegnung. Alle legten sich von Anfang an mächtig ins Zeug und wuchsen dabei teils über sich hinaus. Chiara, hochgestellt – 70 kg, machte ihren 1 Kampf für uns und nach langem hin und her würgte sie ihre Gegnerin ab. Das war der 1. Punkt für uns. Anne musste gegen eine BULI Kämpferin ran und wurde mit Ippon geworfen. Sarah Be packte alles was in ihr steckte in einen wunderschönen Ko Soto Gake und bekam dafür Ippon. Sandra wurde nach harter Gegenwehr festgehalten. Nathalie machte einen starken Kampf und brachte ihre Gegnerin total außer Puste. Dies nutzte sie für einen Super Ura Nage. Moni holte den Punkt mit Ko-Uchi-Maki-Komi und anschließendem Haltegriff. Alina holte nach einem sehr spannenden Kampf mit Ko Soto Gari den Punkt zur 5:3 Führung nach dem 1 Durchgang. In Durchgang 2 war ich mit der Aufstellung fast zu mutig, aber wir wurden nicht bestraft. + 70kg startete jetzt Chiara und kämpfte wie eine Löwin. Über die volle Kampfzeit bot sie eine super Leistung. Leider verlor sie mit 2 kleinen Wertungen. Anne holte einen wichtigen Punkt durch Haltegriff nach einem stark geführten Kampf. Sarah Br war auch ohne Chance gegen die stärkste Kämpferin vom Judoteam Isartal. Sandras Gegenwehr reichte nicht zum Sieg und Sarah Be musste sich trotz guter Ansätze geschlagen geben. Nathalies Gegnerin trat zum 2. Durchgang nicht mehr an. Alina beendete einen sehr stark geführten Kampf mit Koshi Guruma. Moni holte sich und den Mannschaftssieg durch einen super geführten Bodenkampf mit Haltegriff.

Für mich war der Sieg eine große, positive Überraschung und ich freue mich schon auf den nächsten Kampftag.

Willy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.